zur Navigation zum Inhalt


Öffnungszeiten

Guben:
Mo.-Fr. 9.30-18.00 Uhr
Sa. 9.30-16.00 Uhr

Cottbus:
Mo.-Sa. 9.30-20.00 Uhr

Elsterwerda:
Mo.-Fr. 9.30-19.00 Uhr
Sa. 9.30-16.00 Uhr

Frankfurt (Oder):
Mo.-Fr. 9.30-19.00 Uhr
Sa. 9.30-16.00 Uhr

Hoyerswerda:
Mo.-Fr.9.30-19.00 Uhr
Sa. 9.30-16.00 Uhr

WIE ALLES BEGANN:

Im Jahr 1898 eröffnete der Tapezierermeister Adolf Hoffmann sein „Kaufhaus für Möbel” als Polsterwerkstatt und Möbelhandel.
Am Markt 22 – gelegen im historischen Stadtzentrum Gubens – war eine hervorragende Adresse in der schönen Neißestadt.

Nach dem Tod des Firmengründers 1939 übernahm sein Sohn Martin das Geschäft.
Im Frühjahr 1945 fiel fast der gesamte Stadtkern Gubens Kriegseinflüssen zum Opfer, so auch die beiden Geschäftshäuser der Firma.

WIE ES WEITERGING:

Mit einzigartigem Improvisationstalent und größter Unterstützung durch die Familie baute Martin Hoffmann, nach Wiedererlangung der Gewerbegenehmigung, ein Jahr nach dem Krieg und unter großen Schwierigkeiten, die Firma im westlichen (deutschen) Teil der Stadt wieder auf.

1953 kaufte Martin Hoffmann eine ausgebrannte Ruine am Gubener „Dreieck“ und eröffnete nach deren Ausbau 1954 sein neues Möbelgeschäft.
Die Polsterwerkstatt siedelte in die Uferstraße um. Die Töchter Ingrid Pritzsche und Alice Mettke übernahmen 1978 die Firma und gaben diese acht Jahre später an Ihre Söhne Frank Pritzsche (Möbelhandel) und Rolf Mettke (Polsterwerkstatt) weiter.

DER NEUSTART:

Nach der Wende hieß es für Inhaber und Geschäftsführer Frank Pritzsche, möglichst schnell fit zu sein für die Anforderungen der Marktwirtschaft, um im harten Wettbewerb zu bestehen. Schon im November 1991 wurde in Guben ein neues 3-stöckiges Möbelhaus eröffnet. Inzwischen betreibt Hoffmann-Möbel 5 große Häuser: in Guben, Cottbus, Elsterwerda, Frankfurt (Oder) und Hoyerswerda. Die Geschäftfläche ist auf insgesamt über 70.000 qm gewachsen. Über 150 Mitarbeiter erfüllen die Wünsche der Kundschaft.

Mit vielen herausragenden Veranstaltungen beging das traditionsreiche Unternehmen 1998 sein 100-jähriges Firmenjubiläum.

Die regionale Verwurzelung des Unternehmens, die genaue Kenntnis der Menschen sowie die konsequente Orientierung auf Angebotsqualität, garantierte Preiswürdigkeit und exzellenter Kundenservice bilden die Grundlagen des anhaltenden Geschäftserfolges.

Wir gehören dazu:
Der Einrichtungspartner-Ring steht innerhalb Europas für eine leistungsstarke Gemeinschaft von mehr als 350 zumeist inhabergeführten Einrichtungshäusern und spezialisierten Fachmärkten.

Mit einem Einkaufsvolumen von weit über einer Milliarde Euro können wir unser riesiges Sortiment immer zu attraktiven Preisen anbieten. Unser wesentlicher Anspruch besteht aber darin, unseren Wettbewerbern nicht nur mit guten Preisen immer eine "Nasenlänge" voraus zu sein:
Persönlich auf unsere Kunden zugeschnittene Beratung, die Schaffung von individuellen und maßgeschneiderten Lösungen und ein hervorragender Service sind für unsere mittelständischen Unternehmer bei ihnen vor Ort Tagesgeschäft und Kundenversprechen zugleich.

Verbunden mit unseren modernen und aktuellen Sortimenten behaupten wir nicht ohne Grund: "Wir machen aus ihren Räumen ein Zuhause."

Hinter der Gemeinschaft des Einrichtungspartner-Rings steht Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co KG mit Sitz in Bielefeld, Deutschland.